Dienstag, 22. September 2009

Bericht von unserem verlängerten Wochenende in der Grafschaft

Unser verlängertes Wochenende haben wir dieses Mal in der Grafschaft Bentheim verbracht. Wie ich gleich feststellte, ist es von dort nach Enschede ein Katzensprung und so haben wir schon auf der Hinfahrt dort einen Stop eingelegt. Als erstes haben wir bei der berühmten Papierfabrik angehalten und ich habe gleich mal über 3 kg Papier gekauft (wird nach Gewicht berechnet und kostet 7 EUR pro Kilo), denn die Farben und Maserungen sind einfach nur klasse. Das bekommt man in Deutschland größtenteils gar nicht.

Für alle, die auch mal hinwollen, habe ich hier mal Fotos des Eingangsbereichs eingestellt, da man den Laden schnell übersehen kann:




Und das ist meine Beute:
In Enschedes Innenstadt habe ich dann gleich noch Pipoos (war enttäuschend, da sie nicht annähernd die Auswahl wie in Venlo haben) und Action (mein Untergang dieser Laden!) gestürmt. Im Action gab es wieder viele schöne 30 x 30 Papiere und da kann ich bei den günstigen Preisen natürlich auch nicht nein sagen ;-))...

Am Freitag waren wir dann mit dem Radel am Süd-Nord-Kanal unterwegs (abends konnte ich mich kaum bewegen, da ich mal wieder nicht zu bremsen war):

Am Samstag waren wir dann in Bad Bentheim unterwegs. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch auf der Burg, die so ein Mittelding aus Burg und Schloß ist und den Eintritt von 3,50 EUR mehr als Wert ist...

Am Sonntag haben wir auf der Heimfahrt noch in Gronau Pause gemacht und das Rock & Pop Museum besucht. Für mich war es eine Reizüberflutung und für 7,50 EUR schon recht teuer.

So, nun wisst ihr alle Bescheid ;-)

Kommentare:

  1. in der Papierfabrik war ich auch schon 2x! Das Papier ist dort immer so schön!
    Bei Pippos kaufe ich eigentlich nie ein, aber bei Action kann frau ganz schön Geld ausgeben, da gebe ich dir recht.
    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  2. ein wunderschöner Bericht mit tollen Fotos. Deine Ausbeute ist echt super

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!
Der Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar!