Samstag, 5. November 2011

Österreichischer Dresdner Stollen und wieder eine Eule

Heute habe ich mich, wenn auch etwas spät, in die Stollenbäckerei gestürzt. Ich mag ja Fertigkuchen nicht so sehr, nur den Bratapfelstollen eines großen deutschen Süßwarenherstellers finde ich sehr lecker. Daher habe ich dieses Jahr mein Rezept für Österreichischen Dresdner Stollen (ja, das Rezept stammt aus Österreich, wird dort aber als Dresdner Stollen angeboten ;O)) etwas abgewandelt und die beiden Stollen mit Apfelmasse (die Apfelmarmelade, die ich vor einigen Wochen hergestellt habe) gefüllt.

Hier die beiden Stollen vor dem Backen:

Und nach dem Backen:


In Alufolie eingepackt müssen die Stollen nun noch 3-4 Wochen ruhen, damit der Geschmack richtig entwickeln kann. Dann weiß ich auch, ob mein Apfelfüllungsexperiment funktioniert hat.
Das Stollenrezept findet ihr hier.

Außerdem ist noch ein kleines Mitbringsel für einen lieben Freund entstanden, der Geburtstag hatte. Ich unterstütze ihn morgen beim verkaufsoffenen Sonntag in seinem Laden und dafür brauchen wir natürlich Süßes, verpackt in einer Eulenschachtel:

 All Pix by Tieva - Design!

Kommentare:

  1. Wooow Gabi, gut, daß mein Mann diese Bilder nicht sieht, denn er würde sofort nachfragen, ob ich denn auch schon den Stollen gebacken habe - nein, ich werde ihn aber in den nächsten Tagen backen. Ich kenne auch dieses Rezept und ich mache aber noch Apfelbrot dazu !!!

    Das Eulchen ist wunderschön und wird sehr viel Freude bereiten !!!

    Herzlichen Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  2. Stollen ist ja nicht so meins, aber mit Apfelmarmelade hört sich dann doch lecker an.
    Berichte mal, wie es geschmeckt hat.

    Dein Eule ist süss,die kommt bestimmt super an.
    Klasse Schenkli.

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. mmmmhhh, das sieht ja ganz lecker aus! Schade, dass ich nicht so einfach in den Monitor greifen kann.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh - das klingt so lecker. Da haette ich gerne ein Stueck, habe Hunger!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmmmh....ich liebe Stollen,ach der sieht so lecker aus.....na der schmeckt bestimmt vorzüglich...
    Und dein kleines Mitbringsel kommt bestimmt gut an...

    Einen ganz lieben Gruß von Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!
Der Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar!