Freitag, 9. August 2013

Es gibt solche Sachen...

    ... die lassen mir einfach keine Ruhe! Vor ein paar Wochen habe ich auf dem Blog der wunderbaren MiriD einen Bericht über einen selbst gemachten Stempel gefunden. Ich fand das sooo klasse, dass ich letzte Woche zu Boesner gedüst bin, mir das Equipment gekauft habe und nun endlich dazugekommen bin, meinen ersten Stempel selbst zu schnitzen. Wie auch bei MiriD ist es ein Federstempel geworden. Als Vorlage habe ich die Federnstanze genommen, die ich von der lieben Heidi zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Das Schnitzen geht dank der weichen Gummimatte super einfach und so schaut mein Erstlingswerk aus:


Hier mit aufgebrachter Stempelfarbe:


Und hier aufgestempelt auf einem Schrifthintergrundpapier:


Und das ist die erste Karte, die mit dem neuen Stempel im Hintergrund und der Federstanze im Vordergrund entstanden ist:

  All Pix by T.i.e.v.a. - Design!
P.S.: Dir gefällt dieser Beitrag? Dann hinterlasse doch bitte einen kurzen Kommentar! Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Gabi,

    ich bin hin und weg und gleichzeitig noch fasziniert. Was Du in die Hände nimmst, gelingt auch, das muss ich schon sagen.
    Der Federnstempel ist gewaltig und so auch Dein entstandenes Kärtchen.
    Ich danke Dir auch ganz herzliche für die wunderbare Post und ein Fröschen ist bereits coloriert. Danke, mein Schätzelein !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, eine klasse Idee, muss ich mir genauer anschauen!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die hast du aber sauber hinbekommen. Ich habe auch ein paar Gummis zur Bearbeitung hier liegen, schon länger, bin aber noch nicht dazu gekommen zu 'schnitzen'.

    Und deine Blogseite hast du auch neu 'tapeziert'.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. liebe Gabi
    ich hab´s bei Miri schon vor tgaen bewundert und jetzt bringst du mich zum ahhhhhhh ooohhhh wow
    genial Stempel und Karte fantastisch
    liebe Freitags-Freudichgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  5. klasse , ich bin begeistert
    das muss ich mir auch mal genauer ansehen

    LG SilviaH

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich super die Idee und Deine Karte toll geworden.
    Habe auch mal gesehen, das man Stempel aus Mossgummi herstellen kann. Eine geeignete Stanzschablone wählen, auf Mossgummi legen, durch die Stanzmaschiene drehen und fertig ist der Stempel. Das Mossgummi soll dann auf den Acrylblöcken halten. Hab's selber noch nicht ausprobiert.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  7. Kreisch! Wie genial ist das denn!

    Mach nur weiter so - da will ich noch mehr sehen! :-)

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  8. Wow ist Dir super gelungen Dein erster Stempel und Du hast ihn auch ganz toll verarbeitet. Gefällt mir sehr Deine Karte
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinn, ist der schön! Total professionell! Ich bin schon neugierig, was als nächstes drankommt, einstweilen bewundere ich die Feder :-)
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen
  10. hallo, liebe Gabi
    bin ganz begeistert von deinem 1. selbstgemachten Stempel! Solche Schnitzerei hatten wir auch mal in der Schule gemacht, lang ist es her!
    Deine Federn machen sich sehr gut auf der Buchseite! Großartig!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  11. Dein Stempel ist suuper geworden ! Und Federn mag ich sowieso, deswegen gefällt mir auch Deine Karte so gut. Die Idee auf Buchseiten zu stempeln gefällt mir immer wieder.
    Einen Stempel müßte man doch auch mit einem Linolschnitt machen können ?? Material hätte ich, muss ich glatt mal ausprobieren. Die Idee begeistert mich nämlich.
    Schönes Wochenende !
    LG Else

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gabi,
    total genial. Der Stempel ist super schön geworden. Ich hab das jetzt auch schon öfter gesehen (Stempel selbermachen) ich fürchte nur, meiner sieht dann aus wie ne Kleinkinderzeichnung *lach*
    Aber reizen tut es mich schon... mal sehen wie lang ich dem Materialkaufzwang widerstehen kann :)
    Lg, Tina

    AntwortenLöschen
  13. Boh Gabi, ich bin gerade sprachlos, das ist ja absolut genial.....und sieht so klasse aus....danke für den link, das muß ich mir doch auch mal genauer anschauen...deine Karte ist auf jeden Fall total wundervoll und so auf Schrift sehr effektvoll und dein selbstgemachter Stempel ist auch total klasse, dickes Kompliment!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,ganz liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Moin Gabi,
    boah, ich bin begeistert. Das ist ja ganz wunderbar, was man alles machen kann. Die Abdrücke sehen toll aus. Und deine Karte finde ich spitzenmäßig.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Boah, der Stempel sieht stark aus. Hatte es bei MiriD wohl auch gesehen, aber mich nicht rangetraut. Muss ich wohl nochmal überdenken ;-).

    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Gabi,
    eigentlich ist alles schon gesagt. Dein Stempel ist super geworden. Vielleicht mache ich mich auch mal dran, wenn ich wieder zu Hause bin. Einfach klasse!!!!
    Ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Margret

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog.
Ich freue mich sehr, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!
Der Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar!